Aktuelles

AKTUELLES

 

19.11.2019

Am Donnerstag, den 05.12.2019 um 20.00 Uhr besuchen wir im K2 das Schauspiel „Nyotaimori“ von Sarah Berthiaume, eine österreichische Erstaufführung des Tiroler Landestheaters mit Marion Fuhs, Ulrike Lasta und Stefan Riedl.

Sarah Berthiaume schreibt über die großen Zusammenhänge der Globalisierung und zeigt sie an den Einzelschicksalen der westlichen Kreativworkerin, des 65 Stunden in der Woche arbeitenden japanischen Autostreichlers und der 80 Stunden pro Woche nähenden Frau aus Indien, die sogar in der Fabrik schläft. Was die Menschen in diesem Stück verbindet, ist ihre Angst vor der Leere und die große Sehnsucht nach Leben. Eine Sehnsucht, die kein Ziel kennt. Nur Arbeit …

Am Samstag, den 14.12.2019 um 20.00 Uhr findet im K2 eine geschlossene Vorstellung der Kultshow „Nimm 2 – DAS-LATE-NIGHT-BONBON“ für den Freundeskreis des TLT statt. Nutzen Sie diese Chance!

NIMM2 4.0: Nach drei erfolgreichen Spielzeiten mit ausverkauften Shows talken sich Jan-Hinnerk Arnke und Kristoffer Nowak erneut an vier Terminen durch die Saison. Dabei zeigen sie jedes Mal ein völlig neues und damit einmaliges Programm. Und bleiben sich doch immer treu, denn NIMM2 ist und bleibt die Late-NightShow des Tiroler Landestheaters voller Trash und Tiefsinn, Pulp und Fiction, Glanz und Gloria.

Im Anschluss an beide Vorstellungen gibt es einen Umtrunk, wo auch die Künstlerinnen und Künstler für Gespräche, Fragen und Diskussionen anwesend sein werden.


22.10.2019

40 Jahre Kellertheater – wir feiern mit!

Am Donnerstag, den 07.11.2019 um 20.00 Uhr besuchen wir gemeinsam die Vorstellung
„Der Theatermacher“ von Thomas Bernhard im Innsbrucker Kellertheater mit unserem Ehrenmitglied Klaus Rohrmoser und Elmar Drexel in den Hauptrollen.

„Thomas Bernhard hat mit diesem Stück allen Theaterbesessenen ein Denkmal gesetzt. Mit wunderbarer Ironie erzählt er von Größenwahn und Provinzenge, von Theaterberserkern und verkannten Genies. Und von Österreichischen Wirten, die nicht mal eine anständige Frittatensuppe kochen können.“

Dieses Theaterstück wurde anlässlich des 40. Geburtstages des Kellertheaters am 17. Oktober 2019 ins Programm genommen. Mit Klaus Rohrmoser und Elmar Drexel stehen zwei Künstler auf der Bühne, die schon 1979 bei der allerersten Aufführung im Kellertheater dabei waren.

Zu dieser Produktion gibt es ausgezeichnete Kritiken (Klaus Rohrmoser spielt den Bruscon geradezu aberwitzig grandios / Stadtblatt. Die Inszenierung im Kellertheater ist definitiv sehenswert, weil kurzweilig, unterhaltsam und gut schaugespielt  / Tiroler Tageszeitung).

Es gibt ein großes Kontingent an vergünstigten Karten, diese können Sie beim Kellertheater unter der Telefonnummer 0512/580743 oder per e-mail reservierung@kellertheater.at verbindlich reservieren lassen. Bitte beziehen Sie sich bei der Bestellung auf den Freundeskreis. Die Tonbandnachricht, dass diese Vorstellung bereits ausverkauft ist, betrifft nicht unser Kontingent und Sie können daher Ihre Kartenbestellung trotzdem vornehmen.

Nach der Vorstellung feiern wir in den Räumlichkeiten des Kellertheaters bei einem Imbiss mit den Künstlerinnen und Künstlern das 40-Jahre-Jubiläum.

Wir freuen uns, Sie zahlreich bei unserer nächsten Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

18.09.2019

Theaterfest 2019

Mit dem Tag der offenen Tür startete das Tiroler Landestheater erfolgreich in die neue Spielzeit. Der Stand des Freundeskreises wurde von vielen Gästen besucht und es konnten zahlreiche interessante Gespräche bei einer kleinen Verköstigung geführt werden.
Über den Besuch von Bürgermeister Georg Willi und seiner Gattin sowie Intendanten Johannes Reitmeier haben wir uns sehr gefreut.


04.09.2019

Liebe Theaterfreunde!

Wir freuen uns, Sie nach der Sommerpause zu unseren nächsten Veranstaltungen einladen zu dürfen.

Die neue Saison startet am Sonntag, den 15.09.2019 mit dem großen Theaterfest.
Ab 14 Uhr erwarten Sie Konzerte, öffentliche Proben, Lesungen, Gespräche, Führungen, Kinderschminken, Kostüm- und Requisitenverkauf und vieles mehr. Außerdem wird der Freundeskreis traditionell mit einem Stand im Foyer des Großen Hauses vertreten sein.

Beim Eröffnungskonzert des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck am 15.09.2019 um 20 Uhr im Großen Haus findet die Förderpreisverleihung des Freundeskreises statt.

Am Donnerstag, den 26.09.2019 um 10.30 Uhr haben wir die Möglichkeit, die Generalprobe von „Die Schattenkaiserin“ (Historienmusical von Jürgen Tauber und Oliver Ostermann, Libretto von Susanne Felicitas Wolf unter Verwendung von Motiven von Bernhard Aichner, Inszenierung von Johannes Reitmeier) im Großen Haus zu besuchen.

Bianca:
Ich wollt’ mich mit ihm erheben,
selig über Wolken schweben …
Wann habe ich mich aufgegeben?

Wir ersuchen Sie, sich kurz vor dem Beginn der Generalprobe im Foyer des Landestheaters einzufinden.

Wir freuen uns auf eine theaterintensive Saison und auf Ihren zahlreichen Besuch!